Im Jahre 1911/1912 kam es zur Gründung der Tischgesellschaft "Almaleben".

Ihre Mitglieder hatten an der Tracht und am Brauchtum Gefallen gefunden.

Durch den 1. Weltkrieg wurde diese Gesellschaft jedoch zerrissen.

Erst am 24. Juni 1924 wurde aus der Tischgesellschaft der Trachtenverein Hemau mit ca. 20 Mitglieder gegründet.

Bald darauf entwickelte sich ein reges Vereinsleben, welches erneut, durch den 2. Weltkrieg, unterbrochen wurde.

Nach 1946 blühte das Vereinsleben wieder auf. Hierbei wurde von den jungen Aktiven die Gebirgstracht eingeführt, sodass aus dem Volkstrachtenverein Hemau ein sogenannter Volks- und Gebirgstrachtenerhaltungsverein entstand.

1983 wurde der Verein als Volks- und Gebirgstrachtenverein "Stamm" Hemau in das Vereinsregister eingetragen.

Er ist Mitglied des Oberpfälzer Gauverbandes, Gebiet Süd.

Vorstände seit 1924:

1924 - 1927:     Sebastian Ferstl

1927 - 1928:     Anton Weigert

1928 - 1929:     Lorenz Allmeier

1929 - 1954:     Hans Maag

1954 - 1967:     Franz Pöllinger

1967 - 1968:     Konrad Pritschet

1968 - 1970:     German Roßkopf

1970 - 1972:     Franz Pöllinger

1972 - 1980:     Max Mayer

1980 - 2005:    Rudolf Hierl

2005 - 2007:     Walter Peter

2007 - 2013:      Klemens Wild

seit 2013:          Monika Köbler